drumladen Quick-Tipps

- Schnelle Abhilfe für kleine Ärgernisse -

Problem: Bass Drum Spannreifen wird vom BD-Pedal "zerfressen"!

Wer kennt es nicht, ob nun bei der eigenen oder fremden Bass Drum, der untere Teil des Spannreifens ist durch das ständige an- und abmontieren des BD-Pedals wie angenagt und steht kurz vor seinem Durchbruch, was ja eher dem Drummer vergönnt sei, nicht jedoch seinem wertvollen Equipment. Speziell Bass Drum Spannreifen können richtig ins Geld gehen, daher hier unsere Hinweise wie man derartige Probleme bereits im Vorfeld vermeiden kann.

Zunächst ist es sinnvoll den untersten Part des Spannreifens, also an der Stelle an der das Pedal angedockt wird, durch geeignete Hilfsmittel zu schützen, sofern nicht bereits seitens des Herstellers etwas Brauchbares mitgeliefert oder gar bereits montiert wurde. Nützliche Helferlein wären z.B. diese aufklebbaren Hoop-Protektoren: https://www.drumladen.de/drum-n-base-hoop-protector-180
Einige Lagen Gaffer-Tape tun es zwar notfalls auch, aber mittelfristig hat man dann eher einen klebrigen Klumpen am Spannreifen und Klebereste am Pedal. Das sieht blöd aus und wirkt unprofessionell.

Schrauben und Flügelmuttern viel zu fest "anzuknallen" ist leider ein weit verbreitetes Phänomen (nicht nur unter uns Schlagzeugern), aber muss sich ein Pedal unbedingt wie der sprichwörtliche Pitbull im Spannreifen verbeißen? Keinesfalls! Weniger ist hier Mehr, wie so oft im Leben.
Sofern die Bass Drum feststeht (dazu mehr in einem kommenden Beitrag), wohin sollte das Pedal dann noch wegrutschen können? Ich kann mich an Auftritte erinnern, bei denen ich sogar komplett vergessen hatte die Feststellschraube am Pedal anzuziehen. Leichtes Anziehen ist natürlich trotzdem empfehlenswert, allein schon um Nebengeräusche zu vermeiden.

Last but not least sollte man peinlichst darauf achten das Pedal wirklich am tiefsten Punkt des Spannreifens anzuklemmen.
Dabei geht es tatsächlich meist nur um Millimeter. Hat man diesen Punkt nicht genau getroffen, dann merkt man es eigentlich sofort daran, daß sich das Pedal bereits beim leichten Andrehen der Feststellmechanik zu einer Seite neigt. Faustregel: Neigt sich das Pedal nach links, dann sollte man es mehr nach links schieben und umgekehrt.

Das soll es fürs Erste gewesen sein.


Wir freuen uns natürlich über Anmerkungen, Lob, Kritik, Ergänzungen oder auch Fragen, die wir an dieser Stelle in Zukunft behandeln sollen.

Mit herzlichem Groove

Euer Blog-Wart vom drumladen-Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

-21.43%
Pearl HPP-2 Spannreifen-Schoner Pearl HPP-2 Spannreifen-Schoner
5,50 € * 7,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage